Suchmaschinenoptimierung

Was ist Suchmaschinenoptimierung?

Was bewirkt das title-Tag bei der Suchmaschinenoptimierung?

Das Title-Tag im TYPO3-System beeinflussen

Wie optimiere ich die Seiteneigenschaften im TYPO3: Reiter/Tab „Allgemein“?

Wie optimiere ich die Seiteneigenschaften im TYPO3: Reiter/Tab „SEO“?

Wie optimiere ich die Seiteneigenschaften (im TYPO3): Reiter/Tab „Metadaten“?

Wie optimiere ich meinen Seiteninhalt im Frontend (also in der Nutzeransicht)?

Wichtige Hinweise zu URLs (Webadressen)

Nach der Veröffentlichung einer Webseite sollte ihre URL (Webadresse) möglichst unverändert bestehen bleiben.

  • Jede Änderung der URL kann das einmal aufgebaute SEO-Ranking verschlechtern, d.h. eine einmal gut auffindbare und gut vernetzte Seite wird plötzlich nicht mehr oder sehr schwer gefunden.
  • Sollte eine Änderung der URL notwendig sein, dann sprechen Sie uns im Voraus an. Wir beraten Sie gern!
  • Wir können dann Maßnahmen zum Erhalt des SEO-Rankings mit Ihnen gemeinsam besprechen. 
  • Es kann unter Umständen bis zu 6 Monate dauern, bis die Änderung einer URL im Index einer Suchmaschine übernommen wird. Durch den Zugriff auf die Suchmaschinenkonsolen der größeren Anbieter können wir für Sie Crawling-Prozesse ggf. etwas schneller anstoßen. Wie lange es aber tatsächlich dauert, bis die Warteschlange vom Bot abgearbeitet ist und alle Änderungen wieder im Suchmaschinenindex erscheinen, können wir nicht im Detail beeinflussen.

Jede Änderung Ihrer URL (Webadresse) kann dazu führen, dass die Links verloren gehen, die Ihre Partner, Netzwerke und andere Webseiten bereits zu Ihnen gesetzt haben, wenn keine aktuelle Weiterleitung existiert.

  • Prüfen Sie Ihnen bekannte und wichtige Verlinkungen zu Ihren Webseiten und bitten Sie die Redaktionsmitglieder die Links ggf. anzupassen.
  • Informieren Sie Ihr Netzwerk ggf. in einem Newsletter/einer Mail über Änderungen von wichtigen URLs.
  • Achten Sie darauf, dass bei einer Änderung einer wichtigen URL eine Weiterleitung eingerichtet wurde, entweder vom ZIM oder von Ihnen selbst im TYPO3-System: Hinweise zu automatischen Weiterleitungen im TYPO3-System

Gehen Sie vorsichtig mit neuen Weiterleitungen und Änderungen einmal indexierter URLs um.

  • Ändern Sie die URL einer Webseite nur in Ausnahmefällen.
  • Wird die URL einer Webseite zu häufig in zu kurzen Abständen geändert (z.B. häufiger als ein Mal in drei Monaten) und jedes Mal eine automatische Weiterleitung im TYPO3-System hinterlegt, kann es zu Weiterleitungs-Schleifen (Redirect-Loops) kommen. In diesem Fall kann die Seite im Frontend von den Nutzenden und den Suchmaschinen-Crawlern nicht mehr aufgerufen werden. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte an die TYPO3-Admins.

Wenden Sie sich an die TYPO3-Admins, wenn Sie mehr als eine URL für eine Webseite benötigen, oder wenn es mehrere Webseiten zu sehr ähnlichen Themen gibt (Duplikate).

  • Existieren mehrere URLs für eine Webseite mit dem gleichen oder sehr ähnlichem Inhalt, kann es sinnvoll sein, wenn die TYPO3-Admins die Haupt-URL bzw. die repräsentativste URL als sogenannte "kanonische URL" in den Suchmaschinenkonsolen hinterlegen.
  • Es besteht z.B. die Möglichkeit für einzelne Landing-Pages bzw. einzelne Seiten von Webprojekten eine Kurz- und eine Langform für eine URL einzurichten, beispielsweise "uni-potsdam.de/name-der-einrichtung/name-des-projekts" (Langform kann vollständige Stichworte zum Thema in Klartext enthalten) und "uni-potsdam.de/abkürzung_einrichtung/abkürzung-Projekt" (Kurzform kann Abkürzungen enthalten und Ebenen aussparen für eine möglichst kurze URL). In diesem Fall kann es sinnvoll sein, dass die TYPO3-Admins für Sie eine URL in den Suchmaschinenkonsolen als "Haupt-URL" (kanonische URL) und die anderen als Duplikate definiert. 
  • Ein weiteres Beispiel wäre die Möglichkeit, dass Sie eine Projektwebseite anlegen und Ihr Netzwerk auf seinen eigenen Webseiten (und mit sehr ähnlichem Inhalt/Text) auf Ihre neue Projektseite verlinkt, um darauf aufmerksam zu machen. Werden dann die bereits gut vernetzten und etablierten Webseiten Ihres Netzwerks zum Projekt in den Suchmaschinen höher gelistet und damit besser gefunden als Ihre ursprüngliche Projektwebseite, empfiehlt sich ebenfalls das Definieren der "kanonischen URL" über die TYPO3-Admins. Die Suchmaschinen erkennen damit die Hauptseite und werden sie langfristig besser listen als die untergeordneten Seiten, die z.B. nur darauf verweisen sollen.

Sie können als Redaktionsmitglied der Webseite eine Vielzahl an Maßnahmen zur Verbesserung Ihres SEO-Rankings durchführen (siehe beschriebene Maßnahmen oben), achten Sie aber darauf dass die URL sich dabei nicht mehr ändert.

  • Achten Sie darauf, dass in den Seiteneigenschaften im Reiter "Allgemein" das sprechende URL-Pfadsegement (auch "Speaking URL Path Segment") immer unverändert bestehen bleibt.