Automatische Weiterleitungen

Nachträgliche Änderung einer Webadresse bzw. eines URL-Segments können zur Folge haben, dass Webseiten-Benutzer nach der Umstellung Ihre ursprüngliche Seite nicht mehr erreichen oder das SEO-Ranking der Seite verloren geht.

Um dieser Problematik entgegen zu wirken, werden vom TYPO3-System bei jeder Anpassung einer Webadresse innerhalb der Seiteneigenschaften automatische Weiterleitungen (von der alten Webadresse zu der neuen) eingerichtet. Diese Weiterleitungen bleiben für drei Monate bestehen.

Systemmeldung zum Verwalten des aktualisierten URL-Segments
Quelle: ZIM CMS-Team

Nach dem Speichern der Seiteneigenschaften erhalten Sie anschließend eine Systemmeldung über das aktualisierte URL-Segment und dem Hinweis zu der erstellten Weiterleitung. Hier haben Sie die Option, die eingetragene Änderung rückgängig zu machen oder die automatisch erzeugte Weiterleitung zurückzunehmen. Möchten Sie keine dieser beiden Option wählen, schließen Sie die Systemmeldung durch einen Klick auf das [x] in der rechten oberen Ecke.

Bestehende Weiterleitungen können von Ihnen nicht eingesehen werden.

Systemmeldung zum Verwalten des aktualisierten URL-Segments
Quelle: ZIM CMS-Team

Ändern Sie ein Pfadsegment einer Seite, die wiederrum Unterseiten enthält, werden die Pfadsegmente der Unterseiten ebenfalls entsprechend aktualisiert. Die automatischen Weiterleitungen gelten auch für die Unterseiten.