Bühne

größter visueller Einstieg - die sogenannte Bühne
Foto: ZIM CMS-Team
Als größter visueller Einstieg ist die Bühne für die Platzierung besonders wichtiger Themen geeignet.

Auf einen Blick

Seitentypen:

  • Einstiegsseite mit Bühne (nur bei großen Webprojekten „mit Bühne“).
  • Pro Einstiegsseite wird maximal eine Bühne angezeigt.

Nutzung:

  • Die Verwendung der Bühne ist bei großen Webprojekten „mit Bühne“ obligatorisch.

Position:

  • fest
  • oberhalb von Inhalts- und Newsspalte (Spalte „Bühne“)

Funktion:

  • größter Teaser und visueller Einstieg für wichtige Themen

Inhalte:

  • Bild [obligatorisch]
    • Bildmaße: 1170 x 470 Pixel bzw. in diesem Verhältnis. Wird das Bild mit den genannten Bildmaßen eingebunden, kommt es zu keinem Bildbeschnitt. Sobald ein Bild in der Breite oder in der Höhe größer als die vorgegebene Angabe ist, wird das Bild automatisch auf die Mindestbreite skaliert und unten rechts beschnitten.
    •  Formate: JPG/JPEG oder PNG
    • Obligatorisch ist die Nennung des Urhebers sowie das Eintragen von Bildschreibungen im Rahmen der rechtlichen Vorgaben zur Barrierefreiheit von Webseiten.
  • Überschrift [obligatorisch]
    • maximal 35 Zeichen
  • Caption/Beschreibungstext [obligatorisch]
    • maximal 95 Zeichen
  • Link [optional]
    • Das Bildelement kann mit einem Link zu einer Unterseite, Veranstaltung, Neuigkeit etc. hinterlegt werden.
    • Bei hinterlegtem Link führt ein Klick auf das Bild oder den Titel zur Zielseite.
  • Bis zu 10 Slides sind möglich.

Varianten:

  • Bühne mit einem einzelnen Bild
  • Bühne als Slideshow

Bedienung

Klicken Sie in der Spalte „Bühne“ auf „+ Inhalt"
Foto: ZIM CMS-Team

Erstellen Sie ein neues Bühnenelement, indem Sie auf der Startseite (Homepage) Ihres Webprojektes in der Spalte „Bühne“ auf „+ Inhalt“ klicken.

Klicken Sie in der Spalte „Bühne“ auf „+ Inhalt"
Foto: ZIM CMS-Team
Wählen Sie das Element „Bühne“ aus.
Foto: ZIM CMS-Team

Wählen Sie das Element „Bühne“ aus.

Wählen Sie das Element „Bühne“ aus.
Foto: ZIM CMS-Team
Anlegen eines neuen Slides
Foto: ZIM CMS-Team

Um das Bühnenelement mit Inhalt zu befüllen, wechseln Sie in den Reiter „Allgemein“

Pro anzuzeigendem Slide (Bühnenbild) muss ein neuer Eintrag über die Schaltfläche „+ Neu anlegen“ angelegt werden.

Anlegen eines neuen Slides
Foto: ZIM CMS-Team
Füllen Sie zunächst die Felder „Überschrift“, „Text“ und „Link“ aus
Foto: ZIM CMS-Team

Es öffnen sich die Einstellungsmöglichkeiten für den ersten Slide. Alle mit einem roten Ausrufezeichen markierten Felder sind Pflichtfelder. Diese müssen befüllt werden, da Sie sonst das Inhaltselement nicht speichern können.

Füllen Sie zunächst die Felder „Überschrift“, „Text“ und „Link“ aus.

 

Füllen Sie zunächst die Felder „Überschrift“, „Text“ und „Link“ aus
Foto: ZIM CMS-Team
Setzen Sie einen Linktitel
Foto: ZIM CMS-Team

Nachdem Sie das Linkziel eingetragen haben, klicken Sie auf das Link-Icon. 

Füllen Sie in jedem Fall immer das Feld „Link-Titel“ für die Anforderungen an die Barrierefreiheit aus und beschreiben Sie, wohin die Verlinkung führt und ggf. ob sich dabei ein neues Fenster öffnet (z.B. „Interner Link zur Homepage der Universität Potsdam“, oder „Link zur Hilfeseite öffnet im externen Fenster“) oder auch um welche Art von Download (z.B. „PDF 7,5MB“) es sich handelt. 

Bestätigen Sie mit der Schaltfläche "Link setzen". 
Der eingetragene Linktitel wird an den Alternativtext (Bildbeschreibung für Sehbehinderte) des Bildes automatisch mit angehängt.

Setzen Sie einen Linktitel
Foto: ZIM CMS-Team
Eine neue Relation erstellen
Foto: ZIM CMS-Team

Fügen Sie dem Slide nun ein Bild hinzu, indem Sie auf die Schaltfläche „Neue Relation erstellen“ klicken.

Wählen Sie das gewünschte Bild aus der Dateiliste aus und speichern Sie das Inhaltselement.

Eine neue Relation erstellen
Foto: ZIM CMS-Team
Die Metainformationen eines Bildes bearbeiten
Foto: ZIM CMS-Team

Bitte beachten Sie, dass die Metainformationen des Bildes "Fotograf/Bildquelle" und "Bildbeschreibung für Sehbehinderte" Einträge enthalten sein müssen, damit der Slide in der Nutzeransicht sichtbar wird.

Um sicherzustellen, dass das eingebundene Bild die erforderlichen Metainformationen enthält, öffnen Sie den soeben angelegten Slide erneut, indem Sie ihn anklicken.

In der dunkelgrauen Zeile, die das ausgewählte Bild anzeigt, sehen Sie nun auch ein Stiftsymbol mit dem Mouse-Over-Text „Metadaten dieser Datei bearbeiten“. Klicken Sie darauf und bearbeiten Sie nun die global geltenden Metainformationen des Bildes, sofern diese noch nicht befüllt sind. Erforderliche Pflichtfelder sind durch ein rotes Ausrufezeichen gekennzeichnet. Klicken Sie anschließend auf „Speichern“ und „Schließen“. Erst jetzt wird der Slide in der Nutzeransicht sichtbar.

Unterhalb des Bildes sehen Sie die Felder "Titel" sowie "Bildbeschreibung für Sehbehinderte". Hier haben Sie die Möglichkeit, die globalen geltenden Metainformationen des Bildes nur für dieses Inhaltselement anzupassen bzw. zu überschreiben.

Hinweis: Die Metainformationen können auch direkt über die hochgeladenen Elemente in der Dateiliste eingetragen bzw. bearbeitet werden. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Seite Dateiliste.

Die Metainformationen eines Bildes bearbeiten
Foto: ZIM CMS-Team

Metainformationen der Bilder aus dem Ordner "up-images" werden von der Universität Potsdam zentral gepflegt und können von Ihnen nicht angepasst werden. Wir werden das Befüllen der Metadaten sukzessive vornehmen.

Wenn Sie ein Bild verwenden möchten, für das noch keine Metainformationen hinterlegt sind, schreiben Sie bitte eine E-Mail an onlineredaktion@uni-potsdam.de.

Menü der einzelnen Slides
Foto: ZIM CMS-Team

Fügen Sie alle gewünschten Slides hinzu.

Die Positionierung der Slides ist über die Pfeiltasten an dem entsprechenden Slide steuerbar. An dieser Stelle kann u.a. auch die Sichtbarkeit eines einzelnen Slides angepasst werden.

Menü der einzelnen Slides
Foto: ZIM CMS-Team