Das neue System optimiert Ihren Webauftritt für alle Endgeräte.
Aktualität & Vielfalt

Das flexible und responsive System für einen professionellen Webauftritt auf allen Formaten. | Foto: ZIM CMS-Team

  • Web Content Management - Benutzerleitfaden

Web Content Management – Benutzerleitfaden

Für das Publizieren von Webseiten steht an der Universität Potsdam das zentrale Content-Management-System (CMS) „TYPO3“ zur Verfügung. Web-Redakteure haben damit die Möglichkeit Webseiten für eine Organisationseinheit (Fakultät, Institut, Professur etc.) zu publizieren.

Dieser Redaktionsleitfaden enthält allgemeine Informationen zum Publizieren im Web und gibt Hilfestellung zur Nutzung des TYPO3-Systems an der Universität Potsdam.

Das TYPO3-System

Das neue TYPO3-System bildet mit einem Minimum an Verbindlichkeit und einem Maximum an Möglichkeiten die Vielschichtigkeit der Universität ab und sichert die strukturierte, technisch einfache Verwaltung aller Webinhalte. Es können Webseiten mit vielfältigen Elementen erstellt werden, wie beispielsweise Text/Bild, Bildergalerien, Videos, Veranstaltungen und Nachrichten. Weitere Funktionen sind auf Nachfrage und erfolgreichen Test integrierbar.

Der entscheidende Vorteil ist die Kompatibilität der Seiten für unterschiedliche Bildschirmgrößen (responsive Darstellung), mobile Endgeräte und unterschiedliche Browser.

Mit Blick auf die nationale wie internationale Wettbewerbsfähigkeit erweisen sich die Möglichkeiten der Mehrsprachigkeit, diebarrierearme Bedienung und die Vorbereitung für die Suchmaschinenoptimierung der Seiten als klare Vorteile.

Webprojekte beantragen und Berechtigungen einrichten.

Verantwortlichkeiten und Rollen festlegen, Ziele definieren, Themen prüfen und Ressourcen planen, Checkliste für Projekte mit und ohne Bühne

Das Layout besteht im Kern aus diesen Elementen. Bitte beachten Sie besonders die obligatorischen Elemente. Diese müssen zur Veröffentlichung Ihres Webprojektes vollständig sein.

Seitenvorlagen bestimmen die Struktur einer Webseite. Mit den erarbeiteten drei Vorlagen können sechs unterschiedliche Seitentypen erstellt werden.

Einsatzmöglichkeiten und die Bedienung der unterschiedlichen Layoutelemente im Überblick.

TYPO3-Schulung

Als Voraussetzung für den Zugang zum TYPO3-System wird eine Schulung zum Corporate Design, zum Content Management und zu den TYPO3-Funktionalitäten dringend empfohlen.

Die TYPO3-Schulung wird aktuell digital mit ZOOM durchgeführt. Das Webinar wird ca. 1,5 Stunden dauern. Es werden auch die Fragen der Teilnehmenden beantwortet.

Zur Anmeldung für die TYPO3-Schulung

Mitarbeiterin des CMS-Teams nimmt Anruf entgegen

Hilfe & Unterstützung

Bei technischen Fragen schreiben Sie eine Nachricht an das ZIM: zim-cms-teamuni-potsdamde

Für redaktionelle Fragen wenden Sie sich an das Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: 
onlineredaktionuni-potsdamde

Hinweis zum Einsatz von Elementen im TYPO3-System

Aus aktuellem Anlass weisen wir noch einmal ausdrücklich daraufhin, dass die Inhaltselemente im TYPO3-System nur wie in diesem Leitfaden beschrieben zum Einsatz kommen sollen. Entscheiden Sie sich für eine hier nicht beschriebene Darstellungsvariante, so können wir für den fehlerfreien Einsatz (besonders nach Migrationen auf eine neue TYPO3-Version) nicht garantieren.